Wissenswertes zur Wirkungsweise der Thaimassage

 

Wirkungsweise aus schulmedizinischer Sicht:

Yogapositionen beeinflussen das skelettomuskuläre System und wirken sich auf die Körperhaltung aus.

In der Dehnung kann die Muskulatur entspannen.

Twists, Beugungen und Streckungen der Wirbelsäule können durch Zug intensiviert werden.
Sie haben damit einen Effekt auf die körperliche Beweglichkeit.

Positionen, in denen die Beine angehoben werden, fördern die Durchblutung und den Lymphfluss.

Die Rotation der Gelenke trägt zur Produktion von Synovialflüssigkeit bei.
Sie fördert die körperliche Geschmeidigkeit.

In der Tiefenentspannung wird der Parasympathicus aktiviert.
Die inneren Organe werden vermehrt durchblutet und der Stoffwechsel wird angeregt wird.

Achtsame Berührung kann körperliches Wohlbefinden auslösen.
Hebetechniken können zu einem Gefühl der Geborgenheit führen.

Unsere besondere Empfehlung:

BONUSKARTE

10 Massagen und
die 11. Massage ist gratis

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:
+49 (0) 60 39 / 4 77 99 99